Kirchenmusik

Bach & Mugham – West meets East

Am Sonntag, 4. September, findet in der Klosterkirche Sursee das Eröffnungskonzert der neuen Saison von Klangraum Sursee mit der britisch-aserbaidschanischen Pianistin Gunel Mirzayeva statt.

Auf dem Programm stehen Klavierwerke von Johann Sebastian Bach, wie die Partita Nr. 6, das italienische Konzert sowie Auszüge aus den Goldberg-Variationen in einer sehr eigenen Interpretation.
Gunel Mirzayeva, die sich schon ihr ganzes Leben lang für die Musik von J. S. Bach begeistert, verwebt in ihrem sehr persönlichen Ansatz westliche und östliche Musikstile miteinander. Sie hat vor Kurzem an der Guildhall School of Music & Drama promoviert und ist seither mit ihrer praxisbezogenen Forschung von kulturübergreifender Musik in Konzerten und Vorträgen international unterwegs.

Mugham ist die Grundlage der klassischen aserbaidschanischen Musiktradition und besteht aus improvisierten melodischen Mustern, die in wiederholten Teilen immer neu variieren. In der Verbindung mit Werken von Bach experimentiert Gunel Mirzayeva an der Schnittstelle von «West meets East», inspiriert vom gleichnamigen legendären Projekt von Ravi Shankar und Yehudi Menuhin.

Sonntag, 4. September, 17.00 Uhr, Klosterkirche Sursee

Der Eintritt ist frei, es wird eine Kollekte erhoben.
www.klangraum-sursee.ch