Berichte aus dem Pfarreialltag:

Wunderplunder - Show mit Spektakel!

Wunderplunder - Show mit Spektakel!

06.10.2022

Zirkusshows: Freitag, 7. Oktober: 13.30 und 18.30 Uhr. die Shows sind offen ist für alle, Erwachsene und Kinder sind herzlich willkommen. Eintritt frei - Türkollekte.

Der Theaterzirkus Wunderplunder steht auf der grossen Wiese «Zällgrund» nahe beim Schulhaus St. Martin Sursee.

Beinvegni a Sefrun

Beinvegni a Sefrun

05.10.2022


Die Ministrantinnen und Ministrangen wurden mit Beinvegni a Sefrun, guten Tag in Sedr herzlich  willkommen geheissen. Und sie geniessen das Wetter, das sich auch n Sedrun wieder von der freundlichen Seite zeigt. Das Höhen-Training in Frisbee-Werfen, Volleyball und Tanzen, haben die gut überstanden. Es scheint die Mission Ausserirdisch Abgespaced ist auf Kurs./wm

Fünfzig Kinder schnuppern Zirkusluft

Fünfzig Kinder schnuppern Zirkusluft

03.10.2022

Grosse blaue Traktoren mit angehängten Zirkuswagen fahren langsam und bedächtig auf die Wiese der Familie Schnyder beim Schulhaus St. Martin. «Schau, da ist ein Zirkus angekommen», meint ein kleiner Knabe. Tatsächlich Auf Einladung der Pfarrei gastiert Theaterzirkus Wunderplunder bis Ende Woche in Sursee.

Zwei Zirkusshows: Am Freitag, 7. Oktober, finden um 13.30 und um 18.30 Uhr zwei Zirkusshows statt, die offen ist für alle. Erwachsene und Kinder sind herzlich willkommen. Eintritt frei - Türkollekte. Der Theaterzirkus Wunderplunder steht auf der grossen Wiese «Zällgrund» nahe beim Schulhaus St. Martin Sursee.

Der Zirkus Wunderplunder ist da

Der Zirkus Wunderplunder ist da

01.10.2022

Der Zirkus Wunderplunder ist in Sursee eingetroffen. Den Artistinnen und Artisten ein herzliches Willkommen/wm

Verdiente süsse Pause

Verdiente süsse Pause

01.10.2022

Vorerst aber wird eine verdiente süsse Pause gemacht! Dann wird angepackt./wm

Auf dieser Seite der Pfarrei bist du immer aktuell informiert. Schau doch wieder rein

Die Erde ist am Rauchen und Dampfen

Die Erde ist am Rauchen und Dampfen

01.10.2022


Dr. Dr. Dr. SUR833*X>Yéè* »G… begrüsste am Samstag die Ministrantinnen und Ministranten, beziehungsweise die «Ausserirdisch Abgespaced» abgedrehten, abgefahrenen zum Lagersegen. «Die Erde ist am Rauchen und Dampfen, wir müssen schnell was unternehmen, dass sie nicht zu brennen beginnt» meinte Dr. Dr. Dr. SUR833*X>Yéè* »G… und rief auf zur Misson «Ausserirdisch Abgespaced» ./wm

Möge das Feuer in euch sein

Möge das Feuer in euch sein

01.10.2022

«Ab jetzt seid ihr im Alle allein und auf auch angewiesen. Der Segen gibt euch Kraft und Mut, möge das Feuer in euch sein», versicherte Pfarreileiter Claudion Tomassini und liess eine Flamme zum Himmel steigen./wm

Dorothee - Heiligmässige Frau

Dorothee - Heiligmässige Frau

29.09.2022

Am Donnerstag luden der Frauenbund Sursee und Umgebung und die Erwachsenenbildung der Pfarrei zu einem Referat über das Leben und die Bedeutung dieser aussergewöhnlichen Frau Dorothee Wyss. Bruder-Klaus-Kenner Dr. Roland Gröbli gestaltete seine Erläuterungen interessant und spannend. «Das Einverständnis der Ehefrau Dorothee Wyss war ein wichtiges und unverzichtbares Element für Bruder Klaus», gab sich der Referent überzeugt und erläuterte: «Sie war nicht nur seine wichtigste Bezugsperson, sie war auch seine gesellschaftliche, materielle und sakrale Beschützerin.»/wm

Lebendig, farbiger Kinderfest-Gottesdienst

Lebendig, farbiger Kinderfest-Gottesdienst

25.09.2022

Ein grosses rundes farbiges Tuch, festgehalten von Mädchen und Knaben auf dem Platz vor der Kirche liess erahnen, dieser Gottesdienst wird lebendig und farbig. Claudio Tommasini begrüsst die Anwesenden: «Herzlich Willkommen zum Kinderfest-Gottesdienst, denn heute gehört die Kirche nur den Kindern!»
Die Eltern, Erwachsenen waren währenddessen zu einer musikalischen Besinnung in der Klosterkirche oder für eine stille Auszeit im Klostergarten eingeladen./wm

Gut besuchter Marktplatz 60+

Gut besuchter Marktplatz 60+

24.09.2022

Der Marktplatz 60+ im Pfarreizentrum Sursee, organisiert von der Plattform Alter der Region Sursee, fand grossen Anklang. Kurz nach der Eröffnung weckten die Informationsstände der Gemeinden und die verschiedenen Angebote, wie der Stand der Gruppe Senioren und des Frauenvereins Sursee, grosses Interesse. Einen herzlichen Applaus erhielt Arlette Kaufmann mit der Gruppe Fitgym./wm

Meditativer Abendspaziergang

Meditativer Abendspaziergang

23.09.2022

Am Freitagabend machte sich eine Gruppe Männer auf einen meditativen Abendspaziergang. Giuseppe Corbino und Andreas Baumeister begleiteten durch den Abend. Mit Texten aus dem Buch: «Gottlos beten» von Niklaus Brantschen regten sie an, auf dem Weg Fragen zu diskutieren, wie: «Kann ein Mensch, der nicht glaubt, ein spiritueller Mensch sein? Kann ein Atheist meditieren? Kann ein Ungläubiger gar beten?» Auf dem Abendspaziergang wurden die Männer von Klaus und Hans Albisser mit besinnlichen und aufmunternden Alphornklängen begleitet./wm

Dienen Waffen dem Frieden?

Dienen Waffen dem Frieden?

18.09.2022

Am Sonntag luden Ulrich Walther, reformierter Pfarrer, Christian Schmitter, Chrischonagemeinde und Matthias Kissling, katholische Pfarrei, zum ökumenischen Bettags-Gottesdienst in die Pfarrkirche. Zu Beginn der Feier stellten sich die drei Seelsorger die Fragen: Gibt es den Frieden? Dienen Waffen dem Frieden? Sind Menschen friedlich? Mit dem anschliessenden Dialog dazu, regten sie an das Gespräch zu «Frieden ist…» aufzunehmen und weiterzuführen. Der Gottesdienst wurde von einem Ensemble der Stadtmusik Sursee mitgestaltet./wm

Blick in die Zukunft wagen

Blick in die Zukunft wagen

14.09.2022

Ins Gespräch kommen und Ideen Raum geben. Diese Möglichkeit bot sich am Mittwochabend an der «Pfarreiversammlung» im Pfarreizentrum. Die Anwesenden, freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liessen sich auf die Auseinandersetzung ein. Im Verlaufe des Abends wurde auch ein Blick in die Zukunft gewagt und für das Leben in der Pfarrei Träume und Visionen formuliert./wm

Jugendchor erfolgreich gestartet

Jugendchor erfolgreich gestartet

12.09.2022

Nach den Sommerferien ist der Jugendchor wieder erfolgreich in die neue "Saison" gestartet. «Mit neuen Mitsängerinnen und Mitsängern haben wir wieder ein spannendes Programm zusammengestellt», versichert Chorleiter Andreas Wüest. Interessierte Sängerinnen sind jederzeit herzlich willkommen. Das Repertoire des Jugendchors reicht von Pop, Rock und Gospels über Volksmusik bis hin zu klassichen Werken und Opern./wm

Proben: Montag von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Klosterkirche Sursee, andreas222@gmx.ch

Auftakt - Einkehren und Nachdenken

Auftakt - Einkehren und Nachdenken

12.09.2022

«Accelerando, immer schneller, muss das sein?» Diese Frage stellte Rebekka Felder zu Beginn. Die Antwort kam umgehend, von Judith Galliker mit dem «Älpler-Juitz». Entschleunigung war mit weiterem Gesang von Judith Galliker und Orgelmusik von Andreas Wüest angesagt. Ein Stunde am Vorabend am Sonntag zum Einkehren und Nachdenken./wm

Abschiedskonzert Clairongarde St. Georg

Abschiedskonzert Clairongarde St. Georg

12.09.2022

Den Claironisten und Tambouren gelang es am Samstag gleich zum Auftakt des Konzertes zu beweisen, die Clairongarde St. Georg ist, wenn auch nur für kurze Zeit wieder da. Auch die Anwesenden waren begeistert vom Jubiläums- und Abschiedskonzert auf der Kirchentreppe, denn für sie standen die Vorträge der Musiker im Zentrum und die Clairongarde hatte einige, teils auch recht anspruchsvolle Stücke, wie die «Gardisten-Parade» oder «Exsulta Basilea» auf dem Programm./wm

Auftakt – Accelerando, Musik und Wort

Auftakt – Accelerando, Musik und Wort

07.09.2022

Sonntag, 11. September, 17.30 Uhr, Pfarrkirche Sursee

Passend zum gesellschaftlichen Leben, das nach der Sommerpause allmählich wieder Fahrt aufnimmt, musizieren Andreas Wüest und Judith Galliker zum Thema «Accelerando». Orgelmusik, Gesang sowie Gedanken und Impulse von Rebekka Felder laden zum Einkehren und Nachdenken ein. Seien Sie herzlich willkommen!

Ungewohnte, bewegende Klaviermusik

Ungewohnte, bewegende Klaviermusik

05.09.2022

Die britisch-aserbaidschanische Pianistin Gunel Mirzayeva ist begeistert von Bachs Musik und sie verwebt westliche und östliche Musikstile. Für diese ungewohnte, aber bewegende Kulturen übergreifende Klaviermusik erhielt die Pianistin Gunel Mirzayeva zum Start der Konzertreihe Klangraum am Sonntag in der Klosterkirche einen begeisternden Applaus./wm

Amtseinsetzung mit einem Gottesdienst

Amtseinsetzung mit einem Gottesdienst

04.09.2022

«Heute am Bürgeramt an der Soorser Änderig erinnern wir uns, dass es seit dem 16. Jahrhundert üblich war, jeweils am Sonntagmorgen früh an der Soorser Änderig die Arbeit der Behörden und ihre Amtseinsetzung mit einem Gottesdienst zu beginnen.» Mit diesen Worten begrüsste Karin Wagemann, Präsidentin der Korporation Sursee, die Gäste zum Bürgeramt am Chilbisonntag./wm

Start ins Erstkommunionjahr

Start ins Erstkommunionjahr

04.09.2022


Mit einer Kerzenfeier starteten die Erstkommunionkinder am Sonntag mit den Vorbereitungen auf ihren Weisssonntag. Nach einer Feier mit den Familien in der Klosterkiche wurden die selbst gestalten Kerzen zur Freude der Mädchen und Knaben im Bürgeramt in der Pfarrkirche gesegnet./wm