Berichte aus dem Pfarreialltag:

Bruchstücke...

Bruchstücke...

05.08.2021

... doch bald werden auch die letzten Bruchstücke der Erinnerungen dem Neuen Platz bieten.

SOLA 2021

SOLA 2021

29.07.2021

Farbige Erinnerungen an das SOLA 2021 zieren den Zaun um das Baugelände des alten Pfarreiheims./wm

Sommerwunsch...

Sommerwunsch...

26.07.2021

des Seelsorgeteams

​Seit früh am Morgen an der Arbeit

​Seit früh am Morgen an der Arbeit

24.07.2021

Etwas mehr Arbeit als üblich, gab es dieses Jahr nach dem Lager. Gut organisiert und fleissig sind die Leiterinnen und Leiter der Mädchenpfadi, des Blaurings und der Jungwacht schon am frühen Morgen an der Arbeit./wm

Reinigen und sortieren

Reinigen und sortieren

24.07.2021

Es gilt, Blachen, Zelte, Heringe und das Werkzeug zu reinigen und zu sortieren./wm

Auf der Suche nach...

Auf der Suche nach...

24.07.2021

«Wo sind wohl die Schuhe unserer Tochter?» Diese Frage ist auf dem «Kleidermarkt» oft zu hören. Doch sie sind schnell gefunden, denn die Leiterinnen haben alles säuberlich sortiert./wm  

Aufladen

Aufladen

23.07.2021

Sommerwunsch des Seelsorgeteams

Juhe, die Sonne ist zurück!!!

Juhe, die Sonne ist zurück!!!

21.07.2021

Ein grosser Moment für die Kinder von Blauring und Jungwacht, denn sie eroberten am Dienstag, auf den Hauptlagerplatz des KALA den Wasserturm. Und dies machte den Mädchen und Knaben, aber auch einigen Leiterinnen und Leitern richtig Spass. Spass hatten sie auch beim Tanzen und Singen am «Fiesta Testa» und dabei war ab und zu zuhören: «Juhe, die Sonne ist zurück!»/wm

 

Wölfli genossen die Tage in La Fouly

Wölfli genossen die Tage in La Fouly

20.07.2021

Als fahrenden Ritter waren die Wölfli auf den Weg nach Hogwarts (La Fouly) und schon nach kurzer Zeit fühlten sie sich dort Zuhause. Glücklich über ihre tollen Erlebnisse, die gemeinsame Zeit und die super gute Zusammenarbeit der zwei Leitungsteams, machten sie sich nach einer Woche wieder auf den Weg zurück nach Sursee./wm

Pfadi St. Hedwig

Pfadi St. Hedwig

20.07.2021

Mit dem Velo sind die Pfaderinnen Richtung Aarwangen losgefahren. In ihrem neuen Zuhause  Hediswaaren fühlen sie sich wohl, denn mit Läden wie Wollehof, Dush, Kiosk und Aarekafi waren sie schnell im Dorfleben integriert. Sie haben aber versichert, bald heisse es wieder: «Achtung Sursee, wir kommen!»/wm

Genau da stehen unsere Zelte

Genau da stehen unsere Zelte

18.07.2021

Oberhalb Gonten AI. haben die Pfader ihre Zelte aufgeschlagen. Einmalig ist nicht nur die Weitsicht auf die hüglige Appenzellerlandschaft, einmalig sind auch die Aktivitäten, wie die Wanderung von St. Gallen auf Gonten oder das Eintauchen und Abtauchen in der Bäderlandschaft des Säntisparks.

Es gibt bald Mittagessen

Es gibt bald Mittagessen

18.07.2021

Zufrieden sind die Knaben auch mit der feinen Küche. Rauch und Duft verraten, es gibt bald Mittagessen.

Ein Pfader wird nicht so schnell nass

Ein Pfader wird nicht so schnell nass

18.07.2021

«Regen, ja der hat uns nicht verschont, doch ein Pfader wird nicht so schnell nass und bei und läuft das Wasser gut ab», meint Tim.

Was bleibt sind Erinnerungen

Was bleibt sind Erinnerungen

17.07.2021

«Heute ist der letzte Tag von unserem Pfarreiheim, wo über Generationen Pfarreigeschichte geschrieben wurde. Es fällt mir nach all den Jahren nicht so leicht, einfach tschüss zu sagen, kein Wiedersehen und ganz endgültig. Was bleibt sind Erinnerungen», meinte Anton Kaufmann, am 4. Juli, anlässlich des Abschieds vom alten Pfarreiheim./wm

Abdichteten wieder Aufbauen

Abdichteten wieder Aufbauen

14.07.2021

Während am Mittwoch die Leiterinnen, Leiter und die älteren Mädchen und Knaben aufräumten, abdichteten und wiederaufbauen, genossen es die Kinder in der Dreifachhalle zu spielen.

 

Trokener Ort, Sporthalle Rotkreuz

Trokener Ort, Sporthalle Rotkreuz

14.07.2021

Doch als die Kinder am Dienstagmorgen erwachten, hiess es tatsächlich, eintauchen, denn der ganze Lagerplatz stand unter Wasser. Die Kinder fanden bald einen trockenen Ort in der Sporthalle Rotkreuz.

Im KALA angekommen

Im KALA angekommen

14.07.2021

Mit Stolz und Freude parkten die Knaben und Mädchen von Blauring Jungwacht ihre Zweiräder, als sie im KALA beim Riff in Meierskappel ankamen. Dann wurde der Aufbau des Lagerplatzes in Angriff genommen./wm

​«Tauch ih - bis debi»

​«Tauch ih - bis debi»

11.07.2021

Nach dem Lagerspruch: «Tauch i - bisch debi» klingelten die Mädchen und Knaben mit den Veloklingeln und als die Kirchenglocken einstimmten, hiess es bei strahlendem Sonnenschein: Abfahrt ins KaLa nach Rotkreuz./wm

Trockenübungen im Velofahren

Trockenübungen im Velofahren

11.07.2021

Vorerst waren noch einige Trockenübungen im Velofahren unter Anleitung von Lagerleiterin Hanna Camenzind angesagt: «Scharfe Rechtskurve, Linkskurve, Achtung Kreisel, … !/wm  

 

Abtauchen in die Unterwasserwelt

Abtauchen in die Unterwasserwelt

11.07.2021

Am Sonntagmorgen trafen sich zwischen Rathaus und Kirche 150 Mädchen, Knaben, Leiterinnen und Leiter von Blauring und Jungwacht vor dem Abtauchen in die Unterwasserwelt zum Lagersegen./wm