Kirchen, Kapellen und Räume

Pfarrkirche St. Georg Sursee

Die Kirche aus dem 17. Jahrhundert ist dem Heiligen Georg geweiht.

Kloster Sursee

Kloster Sursee

Fast 400 Jahre wirkten die Brüder Kapuziner segensreich, volksverbunden und mit ihrer eigenen, franziskanischen Spiritualität im Kloster Sursee. 1998 hat die Katholische Kirchgemeinde das Kloster erworben und sanft renoviert. Es ist heute ein offenes Haus für Begegnung, Bildung und Besinnung. In erster Linie werden die stimmungsvollen Räume von der Pfarrei, den kirchlichen Vereinen und Organisationen gebraucht.

Die Kapuzinerbibliothek war in den letzten zehn Jahren nur ausgewählten Forschern zugänglich, sie ist inzwischen allen Interessierten zugänglich. Zudem sind in den Obergeschossen die Musikschule, das Sekretariat der Erwachsenenbildung und der «FreiRaum» der Stadt Sursee eingemietet. Der Klostergarten wird vielfältig genutzt und bietet auch dem benachbarten AltersZentrum eine wertvolle Erholungszone. So ist das Kloster ein Ort, wo Bescheidenheit und franziskanische Spiritualität spürbar bleiben, wo Menschen verschiedenen Alters willkommen sind, wo Offenheit, Toleranz und Flexibilität gelebt werden.

Haben Sie Lust auf eine Brise Klostergeist? Wir vermieten Ihnen die Räumlichkeiten gerne für schlichte Feiern, Apéros, Vorträge, Sitzungen, Konzerte usw. Weitere Informationen und Reservationen beim Klosterwart Roland Kaufmann, siehe rechts Rubrik Reservationen.

Für weitere Informationen oder Reservationen melden Sie sich beim Klosterwart,

Roland Kaufmann
Geuenseestrasse 2a
6210 Sursee

Der Klosterwart ist zu folgenden Zeiten erreichbar:

Dienstag - Freitag
08.00 - 11.30
14.00 - 17.00

Telefon 041 922 12 50
Fax 041 922 12 53
kloster@pfarrei-sursee.ch

Reservationsformular
Tarifordnung Kloster Sursee
Broschüre Kloster Sursee


Pfarreiheim

Das Pfarreiheim der katholischen Kirchgemeinde dient jungen, erwachsenen und älteren Menschen aus der Pfarrei Sursee als Treffpunkt für geselliges Zusammensein und als Ort der Bildung, Begegnung und sinnvollen Freizeitgestaltung.
Das Pfarreiheim lebt von einer einladenden, unkomplizierten und offenen Atmosphäre. Gegenseitige Toleranz und Rücksichtnahme sowie ein verantwortungsvoller Umgang der Benutzer und Benutzerinnen mit den zur Verfügung gestellten Einrichtungen sind wichtig.

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag, 8.00 bis 22.30 Uhr und Sonntag, 10.00 bis 18.00 Uhr.
Während der Sommerferien, an Weihnachten und an Neujahr bleibt das Pfarreiheim geschlossen. Weitere Informationen oder Reservationen bei Bernadette Hummel, siehe rechts unter der Rubrik Reservationen.

Reservationen werden zu folgenden Zeiten von Bernadette Hummel entgegengenommen:

Dienstag-Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 19.00 Uhr

Telefon 041 921 17 34

Reservationen sind frühestens ein Jahr vor der geplanten Veranstaltung möglich.

Antoniuskapelle Schenkon

Antoniuskapelle Schenkon

St.Antoniuskapelle Schenkon im 17. Jahrhundert erbaut. Dem Heiligen Anton von Padua geweiht. Das Patrozinium wird am 13. Juni gefeiert.

Einsiedlerhof

Einsiedlerhof

Der Einsiedlerhof ist das Pfarrhaus. Hier sind das Sekretariat und die Büros der Seelsorger/Innen untergebracht.

Chrüzlikapelle

Chrüzlikapelle

Mitten in Sursee steht diese Kapelle, die der Heiligen Dreifaltigkeit geweiht ist.

Friedhofkapelle Maria Dägerstein

Friedhofkapelle Maria Dägerstein

Friedhofkapelle Maria Dägerstein im 15. Jahrhundert erbaut und den Heiligen Fabian und Sebastian geweiht. Patrozinium auf den Sonntag nach St.Theodul (16. August festgesetzt). Nach Möglichkeit wird auch an den Festtagen der hl. 14 Nothelfer Gottesdienst gefeiert.

Kapelle Grüt

Kapelle Grüt

Die Kapelle Grüt wurde im Jahre 1961 von den Grütbauern gebaut. Sie ist zu Ehren der Allerheiligsten Dreifaltigkeit und der seligsten Jungfrau Maria geweiht.
Jeweils am Dreifaltigkeitssonntag wird mit dem Kirchenchor die Grüt-Chilbi gefeiert.

Kapelle Mariazell

Kapelle Mariazell

Die Wallfahrtskirche auf dem Moränenhügel ist beliebter Marien-Wallfahrtsort.

Reservierung und Anfrage für Gottesdienste an
Gerold Beck, Kaplan
Kaplanei Mariazell, Mariazellweg 20, 6210 Sursee
Tel. 041 921 12 84 / E-Mail

Kapelle Mauensee

Kapelle Mauensee

Im Dorfkern von Mauensee steht die Kapelle Sankt Eligius.

Kapelle Namen Jesu

Namen Jesu Kapelle

Im Gemeindezentrum Schenkon ist die Kapelle «Namen-Jesu» integriert.

Kapelle Schönenbühl

Kapelle Schönenbühl

Kapelle Schönenbühl wurde im 17. Jahrhundert erstmals erwähnt. 1993 wurde sie umfassend renoviert. Sie ist der Heiligen Apollonia geweiht.
Das Patrozinium wird am 9. Februar gefeiert.

Kapelle Tann

Kapelle Tann

Kapelle Tann, im 17. Jahrhundert erbaut. Dem Heiligen Karl Borromäus geweiht. Das Patrozinium wird am 4. November gefeiert.

Klosterkirche

Klosterkirche

Die Kapuzinerkirche wurde im 17. Jahrhundet gebaut und der Mutter Gottes und Erzengel Michael geweiht.

Murihof

Murihof

Der Murihof beherbergt heute die Kirchenverwaltung der röm. kath. Kirchgemeinde und weitere Mieter.

Martinskapelle

Die Martinskapelle, direkt neben Pfarrkirche