Caritas-Markt

Dank der Initiative unserer Pfarrei, der Reformierten Kirchgemeinde und des Sozial-BeratungsZentrums Sursee konnte Caritas Luzern Ende 2009 in Sursee den 19. Lebensmittelladen der Schweiz eröffnen. Im Caritas-Markt erhalten Armutsbetroffene Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs zu Tiefstpreisen. Dazu gehören Frischprodukte, Grundnahrungsmittel und Hygieneartikel. Die Artikel stammen aus Überbeständen von Grossverteilern des schweizerischen Detailhandels.

Statt die überschüssigen Produkte zu entsorgen, werden sie der Caritas überlassen. Diese organisiert den Transport, die Lagerung und die Verteilung an die verschiedenen Caritas-Märkte. Trotz der anfallenden Betriebs- und Personalkosten sind die Verkaufspreise bis zu 40% günstiger als bei anderen Grossverteilern.

Im Caritas-Markt können nur Menschen, welche eine Einkaufskarte besitzen, einkaufen. Die Karte können Personen beziehen, deren Einkommen am oder unter dem Existenzminimum liegt, oder wer auf wirtschaftliche Sozialhilfe sowie auf Ergänzungsleistungen zur AHV/IV angewiesen ist. Auch eine laufende Schuldensanierung berechtigt zu einer Einkaufskarte. Die Karte wird von den sozialen Fachstellen und auch durch die Sozialarbeiterin der Kirchen ausgestellt.

Der Caritas-Markt wird von einer angestellten Ladenleiterin geführt. Sie wird durch zahlreiche Freiwillige unterstützt. Interessierte Freiwillige sind jederzeit herzlich willkommen. Sie können sich direkt im Caritas Markt bei der Ladenleiterin über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten informieren

CARITAS Markt

Münchrütistrasse 14
6210 Sursee
041 368 51 40
www.caritas-markt.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: 9.00-12.00 Uhr, 13.00–18.00 Uhr
Samstag: 9.00–16.00 Uhr
Montag geschlossen