Berichte aus dem Pfarreialltag

Konzert mit «Bahur Ghasi’s Palmyra»

Konzert mit «Bahur Ghasi’s Palmyra»

20.06.2017

Am kommenden Sonntagnachmittag organisieren der Freiraum und die AG Flüchtlinge auf dem Parkplatz des Klosters ein Begegnungsfest. Menschen aus verschiedenen Kulturen treffen sich, essen, lachen und schwatzen miteinander. Ein grosses Buffet bietet die Möglichkeit Speisen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen zu geniessen. Für die Kinder gibt es Spielmöglichkeiten und ein grosses Zelt sorgt für Schatten.

Zum Abschluss des Festes sind die Gäste ins Stadttheater Sursee zu einem Konzert mit dem syrischen Oud-Spielers Bahur Ghazi und seinem Ensemble «Bahur Ghazi’s Palmyra» eingeladen./wm

​Mädchenpfadi lud zum Pizzatag

​Mädchenpfadi lud zum Pizzatag

19.06.2017

Am Samstag lud die Mädchenpfadi zum Pizzatag auf dem Martignyplatz und die Gäste genossen das Angebot in der Festwirtschaft. Die Einnahmen des Pizzatages ist ein Beitrag an das Sommerlager 2017 in Adelboden. Das Angebot am Pizzatag stammte auch dieses Jahr wieder aus der Hausbäckerei der Mädchenpadi. Natürlich war auch für genügend Flüssigkeit wie Eistee und Kaffee gesorgt und wem es dennoch zu warm wurde, der konnte sich in einem kleinen Bassin die Füsse kühlen./wm

​Fronleichnam – farbige Prozession

​Fronleichnam – farbige Prozession

16.06.2017

Eine grosse Zahl Besucherinnen und Besucher erlebten unter freiem Himmel im Innenhof vom Alterszentrum St. Martin einen eindrücklichen Festgottesdienst. Um den Altar scharten sich die Erstkommunionskinder und sie gestalteten den Gottesdienst zum Thema «Jesus bewegt» mit. Begleitet von der Stadtmusik Sursee zogen die Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes in einer farbigen Prozession zur Pfarrkirche und empfingen den festlichen Segen. Anschliessend waren alle zu einem Pfarrei-Apéro eingeladen./wm

Pensionierten genossen die Drei-Seen-Fahrt

Pensionierten genossen die Drei-Seen-Fahrt

15.06.2017

Am Dienstag 13. Juni genossen die Pensionierten der Pfarrei einen einmaligen Ausflug. Ziel war die Drei-Seen-Fahrt, Bielersee - Neuenburgersee – Murtensee. Nebst der Schifffahrt mundete besonders das feine und gemütliche Mittagessen auf dem Schiff unterwegs auf der Dreiseenfahrt./wm

​Grüt-Chilbi, Zeichen der Verbundenheit

​Grüt-Chilbi, Zeichen der Verbundenheit

12.06.2017

Am vergangenen Sonntag wurde im Grüt die Chilbi gefeiert. Vierherr Walter Bühlmann freute sich ganz besonders, dass im festlichen Chilbi Gottesdienst in der Kapelle Grüt der Kirchenchor St. Stephan Beromünster unter der Leitung von Toni Rosenberger sang. Nach dem Gottesdienst feierten Besucherinnen und Besucher mit den Familien vom Grüt die Chilbi./wm

Seelsorge- und Katechetinnenteam im Weinberg Mariazell

Seelsorge- und Katechetinnenteam im Weinberg Mariazell

09.06.2017

Am Freitag stand beim Seelsorgeteam die jährliche Klausurtagung in Nottwil auf dem Programm. Nach Abschluss der Tagung trafen sie sich, auf Einladung des Winzers Beat Felder, mit dem Katechetinnenteam im Weinberg Mariazell und die flüssigen Produkte mundeten. /wm

«Friede sei mit euch»

«Friede sei mit euch»

04.06.2017

Mit dem Gruss «Friede sei mit euch» erschien Jesus seinen Jüngern an Pfingsten. «An Pfingsten wird auch als Geburtstag der Kirche gefeiert», meinte Pia Brüniger in der Festpredigt. Zu diesem Geburtstag sang der Kirchenchor mit Solistin Marianne Steffen von Joseph Haydn die Missa brevis Sancti Joannis. Musikalisch begleitet wurden die Sängerinnen und Sänger von Streichern der Camerata Musica Luzern und an der Orgel spielte Daniela Achermann./wm

„JUMP“ in die Oberstufe

„JUMP“ in die Oberstufe

02.06.2017

Zu dieser Aktion waren am vergangenen Freitag die Kinder der 6 Klasse eingeladen. Im Schulhaus St. Martin bot sich den Schülerinnen und Schülern in verschiedenen Ateliers die Gelegenheit den Schritt oder eben dem Jump in die Oberstufe zu erleben. In Begleitung der Lehrpersonen Religionsunterricht und des Seelsorgeteams wurde über Vergangenes und zu Erwartendes diskutiert. Im Zentrum stand ein Jump auf dem Trampolin und ein Erinnerungsfoto und das machte richtig Spass./wm

​Dankeschön für das Engagement des Pfarreileiters

​Dankeschön für das Engagement des Pfarreileiters

31.05.2017

Die Rechnung der Kirchgemeinde 2016 schliesst mit einem sehr erfreulichen Ergebnis ab, denn bei einem Aufwand von Fr. 4'946'635.04 und einem Ertrag von Fr. 5'616'622.09 wird ein Gewinn von Fr. 669'987.05 ausgewiesen. Aufgrund des guten Ergebnisses beantragte der Kirchenrat der Kirchgemeinde den Betrag von Fr. 60'000.00 an verschiedene soziale Institutionen zu sprechen.

Abschliessend blickte Kirchenratspräsident Anton Kaufmann kurz auf das vergangene Jahr zurück und erinnerte: «Zusammenfassend war 2016 für alle ein bewegendes und arbeitsintensives Jahr.» Er bedankte sich für die tolle Arbeit bei seinen Kolleginnen und Kollegen, beim Pfarreiteam und vor allem bei Pfarreileiter Claudio Tomassini und meinte: «Dein Team und du als Seelsorger und Pfarreileiter legst tagtäglich ein enormes Engagement an den Tag. Viele Veranstaltungen und Gottesdienste sind geprägt von tiefgreifenden Erlebnissen und durch sinnliche Gedanken, die viele von uns auch im Alltag begleiten - Merci!»/wm

​Thomas Müller zum 50sten Mal hoch zu Ross

​Thomas Müller zum 50sten Mal hoch zu Ross

28.05.2017

Es ist ein eindrückliches Erlebnis wenn am Morgen zum Sonnenaufgang ein langer Zug von Menschen zu Fuss und zu Ross zum Auffahrtsumritt Beromünster aufbrechen. Ursprünglich galt dieser Ritt der religiösen Weihe der Grenzen der Pfarrei. Auch heute noch ist diese Prozession religiös begründet und viele Menschen beten oder meditieren auf dem Weg oder geniessen das Wandern und Reiten durch die schöne Landschaft von Beromünster über den Blosenberg nach Rickenbach und zurück nach Beromünster, so auch an der vergangenen Auffahrt.

Schon als junger Priester ritt Vierherr Thomas Müller, Sursee, aufgewachsen in Beromünster, betend und singend, beim Auffahrtsumritt Beromünster mit. Dieses Jahr feierte er ein besonderes Jubiläum, denn er war zum 50sten Mal hoch zu Ross mit dabei./wm

​Unterwegs nach Taizé

​Unterwegs nach Taizé

26.05.2017

Vier Jugendliche mit den Begleitpersonen Pia Brüniger und Fabrizio Misticoni sind am frühen Mittwochmorgen nach Taizé gestartet. Sie sind unterwegs zusammen mit den Jugendlichen der Pfarrei Malters. In Taizé werden sie mit mehreren Tausend Jugendlichen aus aller Welt die Auffahrtstage verbringen: zusammen essen, einander begegnen, miteinander schweigen, beten und vor allem singen - die bekannten und schönen Taizé-Lieder "Laudate omnes gentes". Wir geben unserer Pilgergruppe den Reisesegen mit auf den Weg und wünschen ihnen unfallfreie und frohe Tage: bon voyage et à bientôt!

Töffsegnung in Mauensee

Töffsegnung in Mauensee

26.05.2017

Am Donnerstag fand in Mauensee die bereits traditionelle Töffsegnung statt. Nach einem kurzen Gottesdienst in der Kapelle Mauensee spendeten Marcel Bregenzer, Claudio Tomassini und dieses Jahr als Gast Winfried Bader den Fahrerinnen und Fahrern von Motorrad oder Velos den Segen. Anschliessend gab es bei der Kapelle, bei schönstem Sommerwetter Feines vom Grill und kühlende Getränke./wm

Töffsegnung in Mauensee

Töffsegnung in Mauensee

22.05.2017

Am Auffahrtstag am kommenden Donnerstag findet um 10:30 Uhr nach einem kurzen Gottesdienst in der Kapelle Mauensee die traditionelle Töffsegnung statt. Anschliessend wird jeder Fahrerin und jedem Fahrer mit einem Töff oder Velo der Segen gespendet. Bei der Kapelle werden Feines vom Grill und Getränke serviert./wm

Der HPS Sursee herzlich Gratulation zum Jubiläum

Der HPS Sursee herzlich Gratulation zum Jubiläum

22.05.2017

Am Samstag lud die HPS Sursee zum Jubiläumsfest «HPSrockt - 50 Jahre HPS». Die Besucherinnen und Besucher kamen in den Genuss eines lauten und farbigen Rock-Musicals, tolle Leistung!
Auch Regierungsrat Reto Wyss, Gast an der Jubiläumsfeier, zeigte sich erfreut über das Können und Engagement der Schülerinnen und Schüler und dankte dem HPS-Team/wm


​Eindrücklicher Festgottesdienst mit Jodellieder

​Eindrücklicher Festgottesdienst mit Jodellieder

21.05.2017

Am Sonntag lud die Luzerner Trachtenvereinigung zum Jahresbot nach Schenkon zu einem eindrücklichen Festgottesdienst in der Namen Jesu Kapelle. Mit dem Jodellied «Sunnestrahle» begrüsste die Trachtengruppe Sursee und Umgebung, passend zum strahlendem Wetter, ihre Kolleginnen und Kollegen aus dem Kanton Luzern in Schenkon. Die Trachtengruppe umrahmte den Festgottesdienst mit weitern Jodelliedern. Die Luzerner Trachtenvereinigung wurde, wie die Trachtengruppe Sursee und Umgebung, 1927 gegründet und so feierten beide Trachtenorganisationen in Schenkon das 90jährige Jubiläum./wm

​«Am Himmel über üs» - lachte die Sonne

​«Am Himmel über üs» - lachte die Sonne

15.05.2017

Am Muttertag, am vergangenen Sonntag luden Blauring und Jungwacht zum traditionellen Chäfer-Fäscht ein. Eröffnet wurde das Fest mit einem feierlichen Gottesdienst an der Suhre. Nach dem Gottesdienst zum Thema «Mer hend alle de glich Himmel über üs» luden die Kinder und die Leitungsteams von Jungwacht und Blauring die Besucherinnen und Besucher zu einem exklusiven Mittagessen, zubereitet von Asylsuchenden aus Eritrea. Den Kindern aber auch den Erwachsenen bot sich im Ehretpark einiges an «Spiel und Spass»./wm

​Barock und Jodel in Schenkon

​Barock und Jodel in Schenkon

15.05.2017

Zu einem ganz besonderen Musikerlebnis lud am Muttertag Klangraum Sursee ein. Die Idee des Konzertes die beiden Musikstile Barock und Jodel zu verbinden, weckte nicht nur grosses Interesse, nein die Besucherinnen und Besucher waren geradezu beeindruckt und begeistert.
Die Wahl der Vorträge schien auch passend zum Abschluss der Konzertreihe Klangraum Sursee, bunt, besinnlich, begeisternd und hochstehend. Dies weckt Neugierde auf die nächste Staffel./wm

100-Jahr-Jubiläum der Erscheinung Marias in Fatima

100-Jahr-Jubiläum der Erscheinung Marias in Fatima

13.05.2017

Am Samstag wurde mit der portugiesisch sprachigen Mission Luzern im Beisein von vielen Gästen und Gläubigen in Sursee der Erscheinung Marias bei den drei Hirtenkindern vor 100 Jahren in Fatima gedacht. Mit einer Muttergottesprozession, angeführt durch die Stadtmusik, und einem festlichen Gottesdienst wurde dieses grosse Ereignis gefeiert. Don Sandro aus Portugal erinnerte in seinen Predigtworten mit Freude an das aktuelle Ereignis des Besuches von Papst Franziskus in Fatima. Nach dem Festgottesdienst wurden die Besucherinnen und Besucher eingeladen, die farbigen und frohen Tänze der Tanzgruppe und die vielen Spezialitäten aus albanischer, italienischer, kroatischer, portugiesischer, spanischer und schweizerischer Küche zu geniessen./wm

​Prozession und Gottesdienst zum Lobe Marias

​Prozession und Gottesdienst zum Lobe Marias

10.05.2017

Am Samstag wird mit der portugiesisch sprachigen Mission Luzern der Erscheinung Marias bei den drei Hirtenkindern vor 100 Jahren in Fatima gedacht. Dieses Ereignis wird mit einer besinnlichen Muttergottesprozession und einem anschliessenden Gottesdienst in die Pfarrkirche und im Beisein von vielen Gästen und Gläubigen in Sursee gefeiert.

Samstag, 13. Mai 2017, 17:30 Uhr

​Chäfer-Fäscht am Muttertag

​Chäfer-Fäscht am Muttertag

06.05.2017

Am Muttertag, am kommenden Sonntag 14. Mai, laden Blauring und Jungwacht zum traditionellen Chäfer-Fäscht ein. Eröffnet wird das Fest mit einem feierlichen Gottesdienst im Ehretpark, hinter dem Diebenturm. Bei schönem Wetter ist im Anschluss «Spiel und Spass» für Gross und Klein angesagt. Bei schlechtem Wetter wird der Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Georg gefeiert.

Kinder und die Leitungsteams von Jungwacht und Blauring freuen sich auf Sonnenschein und auf viele Mitfeiernde./wm

Chäfer-Fäscht, Sonntag 14. Mai, beginn mit Gottesdienst um 10.30 Uhr